Höhlentauchen / Cave Diving Riviera Maya
I have WhatsApp +521-9841312934

Allgemein

FAQ 1

Häufig Gestellte Fragen

(c) David Jones

Wo finde ich die Tauchschule?

Diving Caves befindet sich in Playa del Carmen, Mexiko. Wir benötigen keine extra Räumlichkeiten für unsere Tauchaktivitäten, weil wir überall unterrichten können, in Cenote Ponderosa genauso wie in einem kleinen Café.

Wie funktioniert das Einchecken, wenn ich angekommen bin?

Meine Taucher müssen sich nicht in Person bei Ankunft anmelden. Wir erledigen das bequem über die modernen Medien, sei es Telefon, Whatsapp, Facebook oder email. Wichtig ist jedoch, dass ich am Ankunftstag oder mindestens 24 Stunden vor dem ersten Tauchtag eine Bestätigung bekomme, dass alles in Ordnung ist und wir wie geplant fortfahren können. Normalerweise benötige ich zu diesem Zeitpunkt auch eine Information, welche Zimmernummer das Hotelzimmer hat, damit ich die geplante Abholung störungsfrei organisieren kann.

Kann ich kostenfrei stornieren?

Für jede bestätigte Buchung eines Tauchausflugs gilt, dass sie am Vorabend bis 17:00 storniert werden kann (ausser erster Tauchtag) und der Ausflug auf einen späteren Termin verlegt wird. Falls aus gesundheitlichen Gründen der Ausflug nicht durchgeführt werden kann, wird die Anzahlung wiedererstattet. Kurse werden nach Möglichkeit terminlich verlegt, jedoch ist eine Rückerstattung der Anzahlung für einen Kurs nicht möglich. Ein mögliches Guthaben wird auf zukünftige Buchungen angerechnet.

Warum muss ich eine Anzahlung leisten?

Diving Caves ist keine anonyme Tauchschule, die dem Kunden irgendeinen Tauchlehrer oder Guide einteilt. Unser Service ist persönlich und individuell und damit ich das garantieren kann, benötigt es eine Reservierungsbestätigung in Form einer Anzahlung, so dass ich den persönlichen Guide auch für dich reservieren kann.

Ich bin ein neuer Kunde und habe Angst, dass ich meine Anzahlung verliere, wenn etwas nicht klappt und ich keine Anlaufadresse habe.

Natürlich verstehe ich, dass man nicht anonymerweise Geld an irgendwenn schicken will. Aber innerhalb unseres email Kontakts sollte ich alle Informationen und Kontaktdaten über mich klargelegt haben und ich hoffe, dass ich nicht mehr anonym erscheine. Die Buchung ist gesichert, selbst wenn dein Guide erkranken sollte, denn wir finden den passenden Ersatz. Leumund und Empfehlungen kann ich gern auf Anfrage nennen. In dem aussergewöhnlichen Fall, dass wir unseren Verpflichtungen nicht nachkommen könnten und eine Umbuchung nicht möglich ist, erstatte ich natürlich alle Zahlungen für diesen Ausflug zu 100%.

Wie kann ich zahlen?

Zahlungen können auf mein Bankkonto in Deutschland oder Mexiko erfolgen oder über Paypal. Bei Anzahlungen ist vor Ort der Rest dann in bar zu begleichen (Kreditkarten werden an unseren Automaten für Barabhebungen akzeptiert – Achtung auf Tageslimits! – ich kann sie jedoch nicht direkt annehmen). In bar sind USD bevorzugt, Euro und Pesos natürlich auch ok mit Abrechnung nach tagesgenauem Mittelkurs. Kurse werden bei Beginn bezahlt, Tauchpakete nach Abschluss unter Einrechnung aller Rabatte.

Was muss ich mitbringen und was kann ich getrost im Hotel lassen?

Mitbringen:

  • Natürlich die Tauchausrüstung (wenn du Leihausrüstung benötigst, melde das am besten vorab an)
  • deine Zertifizierungs-/ Brevetkarte am ersten Tauchtag für das Einchecken (nur am ersten Tag)
  • Tauchtauglichkeitszeugnis, wenn eine Einschränkung besteht, die ein Arzt abklären muss, um dich als tauchtauglich zu befinden (Vorlagen hab ich als PDF verfügbar)
  • ein bisschen Kleingeld für Trinkgeld oder ein T-Shirt
  • ein kleines Handtuch (damit du dich im Auto darauf setzen kannst, denn meine Sitze werden heiss)
  • Wechselkleidung für nach dem Tauchen

Im Hotel lassen:

  • Kreditkarten
  • Handys
  • Reisepass (kurz alles, was man nicht unbeobachtet lassen möchte, denn wenn wir tauchen gehen, versperre ich zwar das Auto und in den vergangenen 6 Jahren als unabhängiger Guide wurde ich niemals am Tauchplatz bestohlen, aber natürlich auch, weil ich das Risiko klein halte)
  • Sonnencreme (braucht es weder auf dem Meer noch in den Cenoten) Man muss sich nicht nachcremen, wenn man mit mir unterwegs ist, und am besten ist es eigentlich komplett auch Sonnencreme zu verzichten und Schatten suchen oder ein Lycra- Shirt anzuhaben.
  • Moskitospray; alles was du gekauft hast, ist wahrscheinlich sehr wirksam und ein hochaktives Gift, das du sofort abwäscht, wenn du ins Wasser einsteigst. Auf dem Meer gibt es keine Mücken und in den Cenoten hab ich immer biologisch verträgliche Mittel dabei (und wenn du länger hier bist und diese auch im Hotel benutzen möchtest, dann erkläre ich dir, wo du sie am besten einkaufen kannst)
  • Trinkwasser; vor allem, wenn es die kleinen Plastikflaschen sind, die Resorts für Ausflüge bereithalten. Der einzige Weg, den wir gehen können, die Menge an Plastik (Recycling ist in Playa del Carmen ein neues Konzept und wir alles wissen seit dem Grünen Punkt, dass es nicht die Lösung des Problemes ist) zu reduzieren, ist das Angebot nicht wahrzunehmen. Ich habe täglich ausreichend Wasser in BPA-freien wiederverwertbaren Trinkflaschen für jeden Taucher dabei. Ich arbeite auch daran, Müll bei unseren Lunchpaketen oder frischen Säften zu vermeiden.

 Was passiert mit meiner Tauchausrüstung nach dem Tauchen?

Ausrüstung wird in einem sicheren Lagerraum in meinem Haus (7 Hunde als Sicherung) für Nasszeugs (wie Tarierjaket und Anzug) und auch den Rest. Ich empfehle Computer, Lampen und Kameras jedoch im Hotelzimmer zu lagern, da sie ja geladen, Daten runtergeladen etc werden müssen.

Was für Fragen habt ihr sonst noch? Gerne erweitere ich die Liste nach Bedarf.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Höhlentauchen Flashmob

Höhlentauchen Flashmob

16 Taucher aus 11 Nationen trafen zusammen, da HP und Steve von Go Sidemount diese grossartige und lustige Idee hatten. Und ich war ein Teil davon (ich bin im Vorschaubild drauf – rechts vorne, Sidemount in Schwarz mit zwei Lampen). Sieh was daraus geworden ist und geniesse es.

Vereinigung der Tauch- und Wassersportzentren der Riviera Maya

Vereinigung der Tauch- und Wassersportzentren der Riviera Maya

Wer schon mit mir getaucht hat weiss, dass eine meiner Prioritäten neben der Sicherheit der Umweltschutz ist. Der folgende Schritt war daher relative logisch und ich habe meine Mitgliedschaft bei der örtlichen Wassersportvereinigung APSA beantragt. Diese Organisation war dafür verantwortlich, dass die ersten Regeln für die sichere Durchführung von Grottentauchgängen veröffentlicht wurden und hat sie in der Region verbreitet. Schilder, die in vielen Cenoten aufgestellt wurden, helfen den Grottenguides bei den Briefings.

Als APSA Mitglied bin ich auch der Druckkammer von Playa del Carmen angeschlossen im Falle eines Tauchunfalls oder anderer medizinischer Notfälle.

APSA Mitglieder sind engagierte Profis in der Tauchbranche, die sich für die Sicherheit ihrer Taucher einsetzen, qualitativ hochwertigen Service anbieten und unsere wertvolle Umwelt schützen. APSA ist auch in verschiedenen Umweltschutzprojekten bezüglich Rotfeuerfisch oder Bullenhaie involviert. Falls du ihre Internetauftritt besuchen willst, hier ist der Link zu APSA (edit 2017; nur noch auf Facebook).

Vielen Dank

Vielen Dank

Es gibt viele Leuten, denen ich danken möchte, die mir geholfen haben, dorthin zukommen, wo ich heute bin, die mit beeinflussten und formten durch ihre Freundschaft, ihre Ratschläge, ihre Kritik, ihre Unterstützung.

Für das Höhlentauchen und diving-caves.com ward hier die wichtigsten in diesem Prozess.

Dai Jones; cave buddy und mein intro-to-cave Instruktor. Ja, du bist Schuld dass ich den Höhlen verfallen bin.
HP Hartmann: cave buddy und Freund. Danke für all die super Bilder und dass du mich aushältst.
Steve Bogaerts: mein Sidemount Instruktor; Ich bin glücklich dein Hobbit-Freund zu sein.

Danke an alle, die mir Bilder gegeben haben, die ich auf dieser Seite verwende.

diving-caves.com

diving-caves.com

Höhlentauchen ist der Lockruf. Komm und tauche mit mir in den Höhlen hier. Du wirst diese Internetseite relativ neu und im Wachsen finden, du wirst auch sehen, dass Höhlentauchen ein wachsender Markt ist mit vielen neuen Guides, die heute ihren Service anbieten. Ich bin nicht neu in diesem Geschäft, ich arbeite bereits seit vielen Jahren als guide und Tauchlehrer sowohl im Sportt- wie auch im technsichen Tauchen hier und habe daher eine gute Kenntnis der Höhlen hier.

Die Riviera Maya ist das Paradies für diejenigen, die Höhlentauchen wollen. Komm und lass dich verführen.

Lieber Besucher

Lieber Besucher

Diese Webseite ist noch in Entwicklung und ich werde in den nächsten Wochen die entsprechenden Texte hochladen und übersetzen. Bei Fragen bitte eine email an mich.

Herzlichen Dank

Christine Loew

christine at marenostrum.ws