Höhlentauchen / Cave Diving Riviera Maya
I have WhatsApp +521-9841312934

Grottentauchen

Grottentauchen

Was du erwarten kannst

kristallklares Wasser, keine Strömung, geringe Tauchttiefen, entspanntes Tauchen ohne Zeitdruck, spektakuläre Formationen und Lichtspiele, Wassertemperaturen konstant bei mindestens 24°C (über das ganze Jahr).

Die Grenzen des Grottentauchens

Um sich für einen Grottentauchgang anzumelden, bedarf es mindestens des Open Water Tauchscheins, Tauchgänge, die nicht allzu lange zurück liegen und einer guten Tarierungskontrolle. Die Grenzen des Grottentauchens sind international etabliert und in der Region akzeptiert und sind folgendermassen:

  • innerhalb der Tageslichtzone
  • 40 m maximale Distanz  von der nächsten Oberfläche bzw. 60m / 200ft mit örtlichem Guide
  • 21m / 70ft maximale Tiefe
  • 15m / 50ft Mindestsichtweite
  • keine Engstellen, die nicht bequem mit mindestens 2 Personen Schulter an Schulter passiert werden kann.
  • keine Dekompressionstauchgänge

darüber hinaus gelten noch die APSA Limitierungen:

  • Gruppengrösse von maximal 4 Tauchern pro Guide
  • innerhalb Armlänge des Führungsleine
  • nicht jenseits von Warnzeichen

Und abschliessend die Limitierungen von Diving Caves, meine persönliche ABC- Regel:

  • Aufmerksamkeit: dein Aufmerksamkeits-niveau muss einen Punkt erreicht haben, bei dem dein Hauptaugenmerk nicht mehr auf den Grundtauchfertigkeiten liegt. Flossenschlag, Tarierung und Positionierung in der Wassersäule sollen gut sitzen, ausserdem beherrschst du gute Druckausgleichstechniken. Wir beginnen immer einfach und ich erkläre alles, also keine Sorge, dass du nicht deine Tauchgänge geniessen könntest. Als guter Tauchgangsführer nehme ich dich unter meine Fittiche und führe dich von Anfang an durch die korrekten Verfahren.
  • Beherrschen der Tarierung, welche dem Tauchplatz angemessen sein muss; es gibt Grotten, die gut geeignet sind, deine ersten Erfahrungen im Grottentauchen zu sammeln, also keine Sorge, dass du dich überfordert fühlst, ich passe die Auswahl der Grotte deinem Erfahrungsstand als Taucher an. Es gibt einige Cenoten, die mehr lichtdurchflutet sind und erst später gehen wir zu den dunkleren, mit mehr Formationen, mehr Sediment etc.
  • Christines Anliegen des Umweltschutzes, Höhlenschutzes; kein Verschmutzen des Tauchplatzes, was ich hoffe, nicht gesondert erwähnen zu müssen (aber ich weise dennoch darauf hin, dass ich jede Verpackung, die wir an den Tauchplatz mitbingen, auch wieder hinausnehmen und nicht in irgendwelche bereitgestellten Abfallbehälter werfen); Wichtig ist mir darüber hinaus auch kein Vandalismus in der Höhle wie beabsichtigtes Befingern der Formationen oder Einsammeln von Tropfsteinformationen. Jegliche Form von Graffiti führt zu sofortigem Tauchverbot.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Auch verfügbar / Also available in: enEnglish